TopMenü

Veranstaltungen

© Macrovector/shutterstock.com

MedicalVentureDay.NRW am 29. Mai 2018 in Düsseldorf

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW lädt am 29. Mai 2018, 13.00 Uhr zum MedicalVentureDay.NRW 2018 ins Life Science Center Düsseldorf. Die Veranstaltung bringt Gründungsinteressierte, Start-ups und KMUs aus den Bereichen Digital Health und Medizintechnik mit Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen und Investoren zusammen, setzt wichtige Impulse und bietet vielfältige Möglichkeiten, Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen zu knüpfen. Die Startbahn Ruhr GmbH ist Medienpartner des MedicalVentureDay.NRW.

Den Auftakt bilden vier hochkarätige Vorträge zum Business Development von Bayer, Fraunhofer Venture, BfArM und der Bertelsmann Stiftung. Danach stellen sich sieben Universitäten und Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen den Jung-Unternehmen als Evaluations- und Entwicklungspartner vor. Im Anschluss pitchen ausgewählte Start-ups vor einer prominent besetzten Experten-Jury. Beim abschließenden Networking-Buffet können Kontakte hergestellt und Themen vertieft werden.

Digital Health oder Medizintechnik Start-ups, die sich für den Pitch bewerben wollen, reichen bis zum 22. Mai 2018 einen One Pager oder ein Pitch Deck ein (nagel@cimed-nrw.de). Die Auswahl erfolgt am 24. Mai 2018. Für den Pitch stehen insgesamt 10 Minuten zur Verfügung: 7 Minuten für die Präsentation, 3 Minuten für Fragen. Ein Sonderpreis geht an das Unternehmen, welches das Thema Wirksamkeitsnachweis besonders gut integriert.

Informationen zum Programm und Anmeldung auf der Veranstaltungswebsite: http://www.innovative-medizin-nrw.de/messe.php?mid=444.

__________________________________________________________________________

 

KLINIKKONGRESS RUHR 2018

Visionen einer vernetzten Medizin

  1. und 17. Mai 2018 – CongressCenterOst – Messe Essen

_______________________________________________________________________

Das ausführliche Programm des diesjährigen Klinikkongresses Ruhr ist ab sofort auf der Kongresshomepage unter www.klinikkongress.ruhr einsehbar. Fast 100 Vortragende in Eröffnungsplenum und 16 Fachforen erwarten Sie. Der Abendempfang und eine große Ausstellung begleiten den Kongress. MedEcon Ruhr lädt sie dazu herzlich ein!

Auch dieses Mal lautet das Leitthema „Visionen einer vernetzten Medizin“ – unter Einbeziehung aller die Medizin unterstützenden Professionen und Bereiche. Zentrale Themen sind:

  •              Krankenhäuser in der vernetzten Versorgung
    •           Infrastrukturen digitaler Vernetzung
    •           Sicherheit und Logistik im Krankenhaus 4.0
    •           Medizinische Innovationen – vernetzte Kompetenzen
    •           Patienten & Professionen im digitalen Gesundheitswesen

Und auch dieses Mal werden Visionen wieder mit Entwicklungen im Ruhrgebiet und Vorträgen aus der Region geerdet und dabei zeigen, wie und wo die Gesundheitsmetropole Ruhr weiterdenkt und wie es weitergeht auf dem Weg in eine vernetzte Medizin.

Alle ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb, können  zu Sonderkonditionen teilnehmen und erhalten das Kongressticket zum MedEcon Mitgliedertarif (Beide Tage 95,-€ statt 165,-€; Tagesticket 65,-€ statt 95,-€) Bitte Anmeldung über mich und ich leite diese Information an MedEcon Ruhr weiter.

 Direkter Link zum Programmheft: www.klinikkongress.ruhr/wp-content/uploads/2018/03/programmheft-final-web.pdf

________________________________________________________________
1. Branchentag Medizintechnik Südwestfalen 2018“

im GROHE-FORUM Hemer am 14. März 2018

der Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V. Wesentlicher Bestandteil dieser „Hausmesse“ ist eine Kompetenzausstellung unserer Mitglieder und Partner.

Weitere Infos finden Sie hier:  http://www.gesundheitswirtschaft.net/_neu/home/aktivitaeten-projekte/branchentag-swf-2018/

_______________________________________________________________________

Jetzt bewerben für den Innovationspreis der Bioregionen 2018

Wie auch in den vergangenen Jahren, verleiht der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland 2018 erneut den erfolgreichen „Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland“. BIO.NRW – Cluster Biotechnologie NRW begleitet als Mitglied des Arbeitskreises die Ausschreibung des Innovationspreises seit mehreren Jahren.

Ausgezeichnet werden anwendungsorientierte Patente aus der LifeScience-Forschung. Die drei mit insgesamt € 6.000 dotierten Preise sollen den Transfer von Wissen, neuen Technologien und Erfindungen aus der Forschung in die unternehmerische Verwertung fördern. Eine zusätzliche Aufgabe des Wettbewerbs ist es, der Öffentlichkeit die Ergebnisse hervorragender Forschung in Deutschland wie auch die praktische Nutzung der Biotechnologie näher zu bringen.

Der Preis wird an Erfinder mit herausragenden, innovativen Ideen im Bereich der modernen Biotechnologie verliehen. Er möchte Wissenschaftler stimulieren, ihre Erfindungen als Technologien oder Produkte in die Wirtschaft einzuführen, d.h. aus der Idee eine Innovation zu machen. Damit würdigt der Preis zugleich die Bedeutung der Interaktion/Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft. Der Wettbewerb richtet sich an Inhaber oder Anwärter von Patenten aus universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie entsprechende Konsortien. Die Patente müssen die moderne Biotechnologie oder Medizintechnik mit Bezug zur Biotechnologie betreffen. Ein hohes Transfer- und Innovationspotential sollte die Erfindungen kennzeichnen.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Deutschen Biotechnologietage von 18. bis 19. April 2018 in Berlin statt.

Die Bewerbung ist kurz gehalten und alle relevanten Bewerbungsunterlagen finden Sie unter https://www.innovationspreis-der-bioregionen.de/. Bewerbungsschluss ist der 18.02.2018.

_________________________________________________________________

BVMed-Sonderveranstaltung: 1. Start-up Pitch Day „MedTech Radar Live 2018“

Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed), der Venture-Kapitalgeber Earlybird, die BARMER, der High-Tech-Gründerfonds und das Medizintechnik-Magazin „Medtech Zwo“ führen erstmals einen gemeinsamen MedTech Start-up Pitch Day durch. Auf der Veranstaltung sollen junge MedTech-Gründer mit etablierten Medizinprodukte-Unternehmen und Geldgebern zusammengebracht werden. Schirmherr der Initiative ist der nordrhein-westfälische Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Prof. Dr. Andreas Pinkwart.

10 Start-ups und kleinere Unternehmen aus Medizin & Medizintechnik erhalten am 16. Mai 2018 die Chance ihre Geschäftsidee vor Vertretern aus der Medizintechnik-Industrie, Krankenkassen & Investoren zu präsentieren und wertvolle Kontakte in der Branche zu knüpfen.

Teilnehmen können sowohl Gründerteams aus Deutschland, die erst ein Start-up in der Gesundheitswirtschaft auf den Weg bringen wollen, als auch bereits gegründete junge Medizintechnik-Firmen mit Sitz in Deutschland. Gesucht werden smarte Ideen mit Schwerpunkt Digital Health, Services, Rehabilitation, Versorgung & Big Data, die die Qualität und die Transparenz im Gesundheitswesen steigern oder bestehende Kosten senken. Bewerbungen sind bis zum 31. März möglich.

http://www.medtechradar.live/