TopMenü

Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft Neustart als Kooperationsprojekt zwischen der Startbahn Ruhr und dem Verein pro Ruhrgebiet

In den Jahren 2008 bis 2012 hat sich der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft – als der bun-desweit erste und nach wie vor einzige Gründerwettbewerb spezialisiert auf Innovationen in der Medizin- und Gesundheitswirtschaft – in der Trägerschaft der Startbahn Ruhr GmbH zu einem Leuchtturmprojekt der Gründerunterstützung entwickelt und 1024 Gründerinnen und Gründer mit insgesamt 549 medizinwirtschaftlichen Geschäftsideen in eine aussichtsreiche Startposition gebracht.

Nun wird diese Erfolgsgeschichte durch eine Kooperation zwischen der Startbahn Ruhr und pro Ruhrgebiet mit seinen 250 Mitgliedsunternehmen fortgesetzt mit dem Fokus in der Metropole Ruhr. Startbahn Ruhr bringt ihre Erfahrungen als Spezialist für die Durchführung branchenspezifischer Gründerwettbewerbe ein, pro Ruhrgebiet übernimmt die operative Arbeit und bringt sein Unter-nehmer-Netzwerk ein.

„Mit dem Neustart des renommierten Businessplan Wettbewerbs Medizinwirtschaft wird pro Ruhrgebiet in den nächsten drei Jahren massiv dazu beitragen, neue Unternehmen mit innovativen Kon-zepten in der Zukunftsbranche Medizin- und Gesundheitswirtschaft erfolgreich in der Metropole Ruhr anzusiedeln und zukunftsträchtige Arbeitsplätze zu schaffen“, begründet pro Ruhrgebiet Vorsitzender Helmut an de Meulen die Entscheidung des pro Ruhrgebiet Vorstands. Nach dem Auslaufen der öffentlichen Förderung für den Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft im Jahr 2012 werden pro Ruhrgebiet und die Startbahn Ruhr den Wettbewerb nunmehr gemeinsam mit vereinten Kräften vorantreiben. Die Promotoren sind sich bewusst, dass das eine mutige Entscheidung ist und eine riesige Herausforderung darstellt und setzen zusätzlich auf ehrenamtliches Engagement und auf die Kooperation vieler.

„Wir bitten jeden mit ins Boot, der sich für Innovation und Wachstum in der Zukunftsbranche Medi-zin- und Gesundheitswirtschaft mittelbar und unmittelbar engagieren will, im Ruhrgebiet, in NRW und bundesweit“, so Dr. Roland Kirchhof, Geschäftsführer der Startbahn Ruhr. Es ist das Prinzip des neuen Businessplan Wettbewerbs Medizinwirtschaft, einzelne themenspezifische Module z.B. spezielle Sach- oder Geldpreise für ausgezeichnete Businesspläne, die Durchführung repräsentativer Veranstaltungen oder eine Qualifizierungssequenz exklusiv einzelnen Sponsoren oder Kooperationspartnern anzubieten. Jeder ist eingeladen, mit seinem spezifischen Engagement Partner des Wett-bewerbs zu werden.

Der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft wird einmal jährlich durchgeführt, Start jeweils im Frühjahr. In vier Monaten begleitet er Gründerinnen und Gründer von der Idee zum tragfähigen Businessplan. Unterstützt werden die Teilnehmer dabei von speziell für den Wettbewerb akkreditierten Experten. Persönliche Mentoren – in erster Linie aus dem Netzwerk des Gründer Support Ruhr e.V., Schwesterverein von pro Ruhrgebiet- stehen allen Gründerteams während des gesamten Wettbe-werbs zur Seite und erfahrene Spezialisten bieten Beratung an. Im Rahmen eines umfangreichen Qualifizierungsprogramms werden wichtige Kenntnisse und Tipps zum Aufbau eines Businessplans vermittelt. Durch die die enge Anbindung an die Akteure der Frühphasenfinanzierung wird sicher- gestellt, dass die innovativen Unternehmen Zugang zu Kapital in der frühen Phase finden, eine der ganz wesentlichen Startvoraussetzungen für innovative Start-ups.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und steht allen offen, die eine innovative medizinwirtschaftliche Produkt- oder Dienstleistungsidee zu einem tragfähigen Businessplan entwickeln wollen, um sich dann selbstständig zu machen. Auch Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, die sich noch im ersten Jahr nach der Gründung befinden, können teilnehmen.

Der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft startet am 1. Mai 2014, interessierte Gründer können sich ab sofort unter www.startbahn-ruhr.de registrieren lassen.

Durch die Fokussierung auf die Medizin- und Gesundheitswirtschaft bietet der Businessplan Wettbe-werb Medizinwirtschaft eine passgenaue branchenspezifische Unterstützung, einmalig in Deutsch-land. Ziel ist es, die Netzwerke der Medizinwirtschaft zu bündeln und Hand in Hand zu arbeiten, um wachstumsstarke Unternehmensgründungen in dieser Branche zu initiieren und zukunftsträchtige Arbeitsplätze zu schaffen. Vorangetrieben vom und angesiedelt im Ruhrgebiet lenkt der Wettbewerb den Blick von Investoren und Unternehmern auf die Metropole Ruhr als Region für Innovationen, Wachstum und Gründerunterstützung in der Zukunftsbranche Medizin- und Gesundheitswirtschaft. Das Ruhrgebiet braucht mehr unternehmerische Selbstständigkeit und Gründermentalität, der Wettbewerb liefert dafür Best Practice Beispiele und ist ein ideales Instrument auf dem Weg des Ruhrge-biets zum Gründerland.